Montag – 15.04.2019 – Kirschblüten-Liveticker

Jupitersäule in der Bonner Heerstraße

Die Endphase der Kirschblüte beginnt

Die Bonner Kirschblüte hat dieses Jahr wirklich alle Wetterkapriolen mitmachen müssen, die es gibt.

Eiskälte, Sommerwärme, Hagel, Schnee und Regen. Und trotzdem ist sie noch da.

Bravo tapfere Kirschblüte! Sie erfreut nun schon seit über einer Woche unsere Herzen.

Aber so langsam fallen die Blüten. Bei etwas kräftigerem Wind rieseln bereits einige Blüten.

Noch eine weitere Woche?

Vermutlich können wir sie noch die ganze Woche über genießen, aber wer noch kommen möchte, sollte sich beeilen.

Hier nun wieder die aktuellen Fotos von heute.

Sieht immer noch toll aus, nicht wahr?
Es lohnt sich noch zu kommen

Frische, puschelige Kirschblüten

Beschmierte Bäume

Vielleicht habt ihr es ja schon in den Medien gehört, dass die Bäume mit Farbe beschmiert wurden. Pro Baum stand je ein Wort auf der Baumrinde:

„Ein“ „Baum“ „fällt“

Das ist natürlich unschön und nervt extrem. Es nervt unsäglich, dass eine kleine Gruppe von Genervten, anderen Menschen keine schönen Momente gönnt, weil sie sich selbst gestört fühlen. Sie fühlen sich in ihrer Bequemlichkeit gestört und möchten es jeden wissen lassen.

Genervte Anwohner?

Manchmal fühlen sich die Anwohner gestört. Wenn man für 100 m eine halbe Stunde braucht, nervt das schon, besonders wenn man es eilig hat. Ich liebe die Kirschblüte und den Rummel. Ich liebe es, dass so viele Menschen unsere Straße wertschätzen und eine großartige Zeit hier verbringen. Aber wenn ich in der Mittagspause „kurz mal“ in die Stadt muss, krieg ich auch die Krise, wenn´s ewig dauert. Das ist der Grund weswegen ich keine Mittagspause mehr während der Kirschblütenzeit mache 🙂 Man muss sich halt umorganisieren in diesen drei Wochen.

Tatsächlich fühlen sich die Anwohner nicht von den Menschenmassen gestört – denn sie genießen diese Zeit auch sehr – sondern davon, dass sie hin und wieder beschimpft werden, weil sie es wagen mit dem Fahrrad oder dem Auto durch die Straße zu fahren.

Wenn man aufeinander Rücksicht nimmt, dann könnte man doch ganz friedlich miteinander die Schönheit der Blüte genießen. Das kann doch nicht so schwierig sein. Oder?

Naja, irgendjemand fühlt sich zumindest derart gestört, dass er die Bäume mit Farbe beschmiert hat. Dass sich diese Menschen so gestört fühlen tut mir sehr leid, aber ich kann deren Aktion nicht nachvollziehen.

Gott sei Dank verwendeten sie keine Lackfarbe sondern eine Kalk- oder Kreidefarbe. Diese wurde zum Teil wieder von den Anwohnern abgewaschen. Davon gibt es kein Foto. Aber die Polizei ermittelt.

Ich hoffe trotzdem, dass ihr alle bisher eine wunderschöne Zeit hier hattet und noch weiterhin haben werdet.

Ich würde mich freuen, wenn ihr in den Kommentaren von Euren Erlebnissen hier erzählen würdet. Hattet ihr ein schöne Zeit oder gab es auch unschöne Erlebnisse? Auf Instagram unter #kibo19 kriegt ihr auf jeden Fall die schönen Seiten der Kirschblüte zu sehen.

lg Victoria

12 Thoughts on “Montag – 15.04.2019 – Kirschblüten-Liveticker

  1. Avatar Anonymous on 17. April 2019 at 15:26 said:

    Today, there is a rain forecast in Bonn! Is it still bloom now..?? XD

    • Avatar Kirschbluete Bonn on 17. April 2019 at 15:45 said:

      Yes it is still blooming. but it’s gonna be less

    • Avatar P. Walker on 18. April 2019 at 22:31 said:

      I was so surprised to see a violent fascist far left gang called „antifa“ hangs its flag out of a window on the same street and lots of graffiti on beautiful old houses. Do Bonn people don’t know that „antifa“ are classified as violent and far left? We at least were very surprised indeed…

      • Avatar Kirschbluete Bonn on 24. April 2019 at 10:58 said:

        Of course we know that. I didn’t see the flag. In the past, in the 80s, many leftists were here in the „Old Town“. Also many students and craftsmen lived here and today there are many artists with their studios.
        Many different people, that’s what makes the Old Town so diverse.

  2. Avatar Anonymous on 17. April 2019 at 9:31 said:

    Is the bloom still on today? We’ve just landed!

  3. Avatar Monika Blick on 17. April 2019 at 7:54 said:

    Ich war letzten Sonntag mit Freundinnen da. Es war wieder sehr schön die Kirschblüten anzusehen. Ich fahre jedes Jahr dahin um die schönen Blüten zu sehen und es ist immer ein Erlebnis.

    • Avatar Kirschbluete Bonn on 17. April 2019 at 9:24 said:

      Das freut mich sehr, liebe Monika.
      Für mich ist es jedes Jahr wie Kraft tanken.

      Liebe Grüße,
      Victoria

  4. Avatar Heike H. on 16. April 2019 at 18:28 said:

    Hallo, wir waren per Zufall am ersten April-Wochenende in Bonn und haben uns die Kirschblüte angesehen. Knapp vor uns auf der Straße ist eine, aus einem Dachfenster geworfene, Wasserbombe auf dem Pflaster zerschellt. Zum Glück wurde niemand am Kopf getroffen… Ich verstehe es ja, dass man von den Menschenmassen genervt sein kann (es waren wirklich viele Leute unterwegs), aber dafür muss man doch nicht so überreagieren. Nach drei Wochen ist der „Spuk“ doch vorbei.

    • Avatar Kirschbluete Bonn on 17. April 2019 at 9:17 said:

      Danke, liebe Heike, fürs Teilen Deiner Geschichte. Wie unverschämt!!! Das geht ja gar nicht!!!
      Es sind nicht alle so genervt und mir tut es sehr leid, dass ihr einem „Genervten“ begegnet seid.
      Ich hoffe, ihr hattet trotz dieser doofen Erfahrung eine schöne Zeit. Und Euch hat ja das Glück begleitet.
      Zufällig zur Kirschblüte in Bonn und von keiner Wasserbombe getroffen…:-) Alles Liebe, Victoria

  5. Avatar Horst Holzberger on 15. April 2019 at 18:57 said:

    Wir waren da und haben im Parkhaus Friedenplatz geparkt um Zu Fuß und in Ruhe die Blütenpracht zu geniessen.
    …und ein kleiner Scherz! Sollte Robbie William in die Straßen ziehen, ist das ganze Jahr Steß angesagt. Was sind da zwei Wochen?

Kommentar verfassen

Post Navigation