Fotowettbewerb

 Die Geschichte des Kirschblüten-Fotowettbewerbes

printandpaint-heerstrasse-71Als wir 2006 mit unserem Geschäft für Fotodrucke auf Leinwand in die Heerstraße zogen, war uns gar nicht klar, welch wunderschöne Straße sich hier im Herzen der Bonner Altstadt versteckt.

Selber in Bonn geboren und aufgewachsen, blieb die Kirschblüten-Allee auch für mich als Bonnerin verborgen. Viele Bonner haben erst in diesem Jahr (2015) durch die Presse von der Existenz einer solchen Kirschblüten-Allee erfahren.

2007 war die Allee noch ein Geheimtipp. Es fahren keine Linienbusse durch die Altstadt und wenn man nicht in die Altstadt muss, fährt man halt an ihr vorbei. Und man muss schon mit viel Glück das kleine Zeitfenster der Blüte erwischen, um einen kurzen Blick beim Vorbeifahren zu erhaschen. Heute werden die Touristen mit Reisebussen während der Kirschblüte durch die Altstadt gefahren – und bleiben manchmal sogar in den kleinen Straßen stecken.

Der Fotowettbewerb seit 2009

1. Kirschblüten-Fotowettbewerb kirschbluetenfotowettbewerb-20092009
18 Fotos!
Jeder fängt mal klein an. Versuchen wir es weiter.
2. Kirschblüten-Fotowettbewerb 2010 
179 Fotos
Jeder darf ein Kirschblüten-Foto einreichen, egal ob wir es drucken oder nicht.
3. Kirschblüten-Fotowettbewerb 2011 
223 Fotos 
Die Straßen werden langsam voller. Die WDR, Lokalzeit interviewt uns und bringt einen Bericht über unseren Foto-Wettbewerb.
4. Kirschblüten-Fotowettbewerb 2012 
188 Fotos 
Weitere Medien und Zeitungen werden auf uns aufmerksam. Nach dem die Jahre zuvor die Verlage und Zeitungen unsere Pressemitteilungen ignorierten und dann auch selber Kirschblüten-Fotowettbewerbe ins Leben riefen, kamen nun doch die Medien auf uns zu und halfen dabei, die Kirschblüte bekannter zu machen und auch unseren Wettbewerb in den Zeitungen zu erwähnen.
kirschbluetenfotowettbewerb20155. Kirschblüten-Fotowettbewerb 2013
223 Fotos 
Wir hatten schon überlegt aufzuhören, aber der Wettbewerb war nun doch schon so bekannt, dass die Teilnehmer ab dem 1. April unaufgefordert, d.h. ohne Werbung, Newsletter oder Flyer, uns ihre Kirschblütenfotos per E-Mail zuschickten.
6. Kirschblüten-Fotowettbewerb 2014 
317 Fotos
Wir starten auf Facebook den #kirschbluetenliveticker, d.h. wir fotografieren das Wachstum und die Entwicklung der
Kirschblüte und posten die Fotos auf Facebook und auf unserer Homepage www.printandpaint.de

7. Kirschblüten-Fotowettbewerb 2015
482 Fotos
Bereits ab März posten wir die ersten kahlen Zweige mit den zarten Knospen. Nun wird im Wochenrhythmus der Stand der Kirschblüte von uns fotografiert und ins Internet hochgeladen. Ab April gibt es täglich Fotos. Je nach Wetterlage kann es nämlich sehr schnell gehen. Oder, wie im diesem Jahr, es wird wieder kalt und somit stagniert das Kirschblüten-Wachstum. All das wird auf unserer Foto-Dokumentation, dem #kirschbluetenliveticker, festgehalten, damit die Reise zur diesem Naturereignis gut geplant werden kann. Und die Kunden haben es uns sehr gedankt. Diesen Liveticker finden Sie hier auf unserem Blog.
Seit dem 1.4.2015 hat die Kirschblüte in Bonn nun auch endlich ihre eigene
Website: www.kirschbluete-bonn.de .
Endlich eine zentrale Bündelung aller Wettbewerbsbilder und Informationen zur Kirschblüte.

Das Kirschblütenfest

Geschichte-fest-2015-2 Geschichte-fest-2015-1 kirschbluetenfest in bonn 2015Seit drei Jahren gibt es nun auch das
Kirschblütenfest. Die Atmosphäre während dieser Zeit ist fantastisch, harmonisch und glücklich.
Sie sehen überwiegend lächelnde und
staunende Gesichter.
In 2012 fing es an, dass unsere Kirschblütenallee immer bekannter wurde.
Dies lag nicht nur an der Verbreitung unseres Foto-Wettbewerbes, den wir auf vielenKanälen des Social-Media-Networks im Internet erwähnt haben. Auch unsere Teilnehmer haben ihre tollen Fotos auf Facebook, Twitter, etc. gepostet und somit wurde die Altstadt immer berühmter. (z.B. auf http://www.earthporm.com/20-worlds-marvelous-streets-shaded-flowers-trees/ wurde eine Nachtaufnahme von der Heerstraße hochgeladen. Aber auch auf vielen anderen Homepages finden Sie die Kirschblütenallee aus Bonn)
Durch die gemeinsame Arbeit der AIB (Altstadtinitiative Bonn) und Print & Paint wurde der Geheimtipp, der früher von den Anwohnern „die rosa Pest“ genannt wurde, eine touristische Mega-Attraktion, welche sicherlich nicht weniger werden wird.

Kreativität und Inspiration

Viele denken, dass wir uns so langsam satt sehen an den Kirschblütenbildern. Aber so ist es nicht.
Die Kreativität ist wie ein Fass ohne Boden.Es gibt immer wieder neue Fotos, die erstaunen und ganz anders sind, auch wenn schon wieder eine Kirschblüte fotografiert wurde. Auf dieser Homepage sehen Sie ein Potpourri an Kirschblüten-Fotos.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Betrachten der Fotos und freuen uns auf Ihren Besuch bei der nächsten Kirschblüte oder auch schon vorher in unserem Laden in der Heerstraße 71.

Victoria Harlos, das Team von Print & Paint.

kirschbluetenallee in bonn