Samstag, 02.04.2022 – Und wieder kam der Schnee

Kirschblüte in Bonn, heute am Samstag

Über Nacht hat es angefangen zu schneien und als ich heute morgen aufwachte sah ich Schnee auf den Dächern, den Autos, dem Rasen und den jungen, hellgrünen Trieben der Bäume.

Als ich dann in der Altstadt ankam war hier schon der Schnee überwiegend weggetaut. Aber durch die Feuchtigkeit hängen die Blüten nun schwer an den Ästen. Gott sei Dank sind die meisten Blüten noch nicht ganz geöffnet, sodass ihnen der Schnee und die Kälte nichts Schlimmes anhaben können. Aber ich merke schon, dass die Fotos schöner sind, wenn die Sonne scheint.

Wir warten weiter

Da es jetzt wieder so kalt ist hat die Kirschblüte das Wachstum wieder etwas eingestellt. Und ich muss schon wieder sagen, dass es noch nicht soweit ist. Wir müssen uns noch ein bisschen gedulden. Es ist jetzt zwar schon schön, aber da geht wirklich noch mehr.

Der Botaniker hat mir übrigens gesagt, dass die Kirschblüten bis -3° die Kälte aushalten können. Und so kalt war es hier in der Altstadt nicht.

Hier nun die Fotos von heute. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Heerstraße
Heerstraße mit Jupitersäule
Breite Str.
Breite Str.
Jupitersäule
Heerstraße Ecke Paulstraße mit Schnee auf dem Dach
Eingang der Altstadt in der Breite Str.
Toiletten am Eingang der Altstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation